Das Postareal bei der IBA’27

2027 findet in der Region Stuttgart die Internationale Bauausstellung (IBA’27) statt. Eines der IBA-Projekte ist das Postareal gegenüber des Böblinger Bahnhofs. Als Eigentümerin will die Böblinger Baugesellschaft (BBG) das Grundstück in den nächsten Jahren zu einem neuen lebendigen Stadtbaustein entwickeln und dabei die Bürger Böblingens sowie weitere Interessengruppen, wie Vereine und Schulen, aktiv in die Ideenfindung einbinden.

Das Projekt

Mit Abpielen des Videos erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen von YouTube einverstanden.

Ihre Ideen sind gefragt!

Was braucht Böblingen auf dem heutigen Postareal? Was würde die Attraktivität aus Ihrer Sicht steigern? Oder welche Idee für die künftige Nutzung würde Ihnen gefallen? Um die besten Ideen zur Entwicklung des Postareals zu finden, möchten wir Sie als Böblingerinnen und Böblinger aktiv einbinden – und das so, dass Jede und Jeder mitmachen kann! Unser Ziel ist es, möglichst vielen Menschen einen Zugang zu gewähren. In einem neuartigen ersten Schritt planen wir eine Online-Beteiligung, Workshops und die Beteiligung weiterer Interessensgruppen wie Vereine, Kindern und Jugendliche. Diese Maßnahmen wollen wir bis November 2020 umsetzen.

Im Hier und Jetzt für Morgen

Wie leben, wohnen und arbeiten wir im digitalen und globalen Zeitalter? Welche Wohnformen werden künftig gefragt sein? Und wie kann bezahlbarer und dennoch attraktiver Wohnraum in der Region Stuttgart geschaffen werden? Antworten auf diese wichtigen Fragen soll die Internationale Bauausstellung (IBA) liefern. Diese findet 2027 in der Region Stuttgart statt und will der (internationalen) Öffentlichkeit städtebauliche Ideen mit neuen Ansätzen des Bauens, Wohnens und Arbeitens aufzeigen. Die modellhaften Beispiele sollen 2027 präsentiert werden und damit anderen Städten und Regionen als Vorbild dienen.

Die nächste Veranstaltung